Contact

Qualitätsrichtlinien

Die nachfolgenden Qualitätsrichtlinien sollen eine Hilfestellung sein, die
Leistungsfähigkeit von Fenstern, Außentüren und Fassadenelementen neutral
beurteilen zu können.Technische Angaben und Empfehlungen beruhen auf dem Kenntnisstand bei Drucklegung. Eine Rechtsverbindlichkeit kann daraus nicht abgeleitet werden.

DOWNLOAD QUALITÄTSRICHTLINIEN PDF (4MB)

 

INHALTSÜBERSICHT DER QUALITÄTSRICHTLINIEN

VISUELLE  BEURTEILUNG VON RAHMENMATERIALIEN

1.1 Kunststoffprofile

1.1.1 Oberflächenbeschaffenheit
1.1.2 Glanzgrad
1.1.3 Verschmutzung
1.1.4 Dekoroberflächen
1.1.5 Farbe
1.1.6 Aussehen der Gehrung und Stellung der Profile zueinander
1.1.7 Ausbesserungen durch den Fachmann

1.2 Visuelle Beurteilung der Oberflächen von Fenstern, Fenstertüren und Haustüren aus 

KUNSTSTOFF

1.2.1 Geltungsbereich

1.2.2 Kunststoffprofile
1.2.3 Anforderungsniveau
1.2.4 Beurteilungskriterien

1.3 Aluminiumprofile

1.3.1 Beschichtete Oberflächen
1.3.2 Anodisierte (eloxierte) Oberflächen
1.3.3 Aussehen der Gehrung und Stellung der Profile zueinander
1.3.4 Abweichungen Profile/Paneele/Verkleidungsbleche
1.3.5 Filiform Korrosion

1.4 Beschichtete Holzoberflächen

1.4.1 Holzoberflächen
1.4.2 Farbe
1.4.3 Ausbesserungen durch den Fachmann

QUALITÄTSBEURTEILUNG VON ISOLIERGLAS

1.5 Glasoberfläche

1.5.1 Merkmale Glas
1.5.2 Randverbund
1.5.3 Doppelscheibeneffekt
1.5.4 Eigenfarbe
1.5.5 Isolierglas mit innenliegenden Sprossen
1.5.6 Benetzbarkeit
1.5.7 Optische Erscheinungen (Anisotropien) bei ESG (Einscheibensicherheitsglas) und TVG (Teilvorgespanntes Glas)

1.6 Sprossenklirren

1.7 Thermischer Spannungsbruch

1.8 Tauwasserbildung am Bauteil Isolierglas

1.9 Stückelung Abstandshalter außerhalb der Eckbereiche

ANBAU VON SONNENSCHUTZELEMENTEN AM FENSTER

1.10 Luftdichtheit

1.11 Schlagregendichtheit

1.12 Eigengeräusche

1.13 Wassereintritt und Kondensat

1.14 Wärmedämmung

1.15 Hinweis Einbauposition bei Putzmörtel und Wärmedämmverbundsysteme (WDVS)

1.16 Montage

LEISTUNGSEIGENSCHAFTEN VON BAUELEMENTEN IM EINGEBAUTEN ZUSTAND

1.17 Luftdurchlässigkeit von Fenstern

1.18 Blower Door Test

1.19 Thermografie

1.20 Messung der Schalldämmung

1.20.1 Messung der Schalldämmung vor Ort am Bau

KRITERIEN FÜR DIE MONTAGE

1.21 Befestigung

1.22 Bauanschlussfuge

- Merkmale bzw. Fehler
- Merkmale bzw. Fehler Verkleidungsbleche
- Korrosion an unbeschichteten Profil-Bearbeitungen
- Dickschichtlasur
- Merkmale und Fehler
- Kondensat-Bildung

Version 4.0/2014

1.23 Hinweise für die Bauphase

1.24 Visuelle Beurteilung der fertig gestellten inneren Bauanschlussfuge

1.25 Feuchteprobleme am Fenster durch Putz

DEFINITION VON GÜTEZEICHEN UND ZERTIFIZIRUNGEN

1.26 Qualitätsmanagement System

1.27 Produktqualität und Qualitätssicherung

1.27.1 CE Kennzeichnung (Europa)
1.27.2 AUSTRIA Gütezeichen (Österreich)
1.27.3 RAL Gütezeichen (Deutschland)

REINIGUNG, PFLEGE UND WARTUNG

1.28 Oberflächen von Kunststoffelementen

1.28.1 Verschmutzungen und Umwelteinflüsse
1.28.2 Dekoroberflächen

1.29 Oberfläche von Holzelementen mit Dickschichtlasur

1.29.1 Pflege der Dickschichtlasur

1.30 Aluminiumelemente und Aluminiumvorsatzschalen

1.30.1 Reinigungsintervalle und Reinigungsmittel
1.30.2 Konservierung
1.30.3 Langzeitverhalten der Pulveroberflächen

1.31 Beschläge

1.32 Dichtungen

1.33 Isolierglas

1.34 Bauanschlussfuge

Tauwasser- und Schimmelbildung
Merkblätter
Putz- bzw. Estricharbeiten
- ENISO 9001:2000
Aluminiumvorsatzschalen

powered by chiliSCHARF Werbeagentur für TYPO3, SEO, eMarketing und Video